Fliegen

Ryanair eröffnet Basis in Memmingen zwei Monate früher

Zum Winterflugplan 2017/18 stationiert Ryanair ein Flugzeug im bayrischen Memmingen.

Foto: Thomas Frey

Zum Winterflugplan 2017/18 stationiert Ryanair ein Flugzeug im bayrischen Memmingen. Foto: Thomas Frey

Memmingen.  Ryianair eröffnet seine Basis in Memmingen zwei Monate früher als geplant. Bereits Anfang September wird ein Flugzeug dort stationiert.

Ryanair stationiert bereits ab Anfang September ein Flugzeug in Memmingen und damit zwei Monate früher als geplant. Somit starten auch sieben neue Strecken des Winterflugplans 2017/18 früher - nach Thessaloniki, Sevilla, Stockholm, Warschau-Modlin, Fes in Marokko, Lwiw (Lemberg) in der Ukraine und Oradea in Rumänien. Grund für die frühere Eröffnung der neuen Flugbasis ist Ryanair zufolge die große Nachfrage nach den Verbindungen.


Ryanair nutzt den Flughafen im bayerischen Memmingen bereits. Erstmals stationiert die Airline aber ein Flugzeug dort. Es ist Ryanairs zehnte Basis in Deutschland. Insgesamt 17 Routen und 40 wöchentliche Flüge werden dort im kommenden Winter angeboten. (dpa)

Seite
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik