Sieg in Coventry

Engländer Durrant gewinnt erstmals Darts-Premier-League

Gewann erstmals die Premier League der Darts-Profis: Glen Durrant.

Gewann erstmals die Premier League der Darts-Profis: Glen Durrant.

Foto: dpa

Coventry.  Debütant Glen Durrant hat die Premier League der Darts-Profis gewonnen. Der 49 Jahre alte Engländer gewann das Finale gegen Landsmann Nathan Aspinall am späten Donnerstagabend mit 11:8 und sicherte sich damit seinen bisher größten Titel beim Weltverband PDC.

"Das ist unglaublich. Das übertrifft alles, was ich zuvor erreicht habe", sagte Durrant nach dem Finalabend in Coventry, der wegen der derzeitigen Corona-Situation ohne Zuschauer ausgetragen werden musste. Zuvor hatte "Duzza" im Halbfinale den früheren Sieger Gary Anderson nach 7:9-Rückstand noch mit 10:9 bezwungen.

Aspinall, ebenfalls Premier-League-Debütant, hatte sich in der Vorschlussrunde mit 10:7 gegen Weltmeister Peter Wright durchgesetzt. Titelverteidiger Michael van Gerwen aus den Niederlanden war diesmal überraschend in der Gruppenphase gescheitert. Wegen der Corona-Krise war der Wettbewerb um mehrere Monate verschoben worden, eigentlich war das Finale bereits für Mai geplant. 2021 soll der Finalabend am 27. Mai in Berlin stattfinden.

© dpa-infocom, dpa:201016-99-964204/2

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben