Bundesliga

Beierlorzer erhält noch eine Chance beim 1. FC Köln

Hat seinen Job beim 1. FC Köln noch nicht verloren: Achim Beierlorzer.

Hat seinen Job beim 1. FC Köln noch nicht verloren: Achim Beierlorzer.

Foto: firo

Köln.  Zweit Tage lang tagten die Bosse des 1. FC Köln, um über die Trainerfrage zu entscheiden. Achim Beierlorzer erhält noch eine letzte Gelegenheit.

Trainer Achim Beierlorzer bleibt beim 1. FC Köln vorerst im Amt. „Er soll gemeinsam mit der Mannschaft gegen die TSG Hoffenheim die sportliche Wende schaffen“, hieß es in einer Mitteilung des Fußball-Bundesligisten am Dienstag.

Die Führungsgremien des Vereins seien zu dem Ergebnis gekommen, Beierlorzer das Vertrauen auszusprechen, teilte der FC weiter mit. Der 51-Jährige ist seit Saisonbeginn im Amt, unter seiner Leitung kassierte Köln in den ersten zehn Ligaspielen sieben Niederlagen und liegt mit sieben Punkten auf dem vorletzten Tabellenplatz. Am Freitag spielen die Kölner zu Hause gegen Hoffenheim (20.30 Uhr/DAZN). (dpa)

Leserkommentare (1) Kommentar schreiben