Bundesliga

Derby zwischen Gladbach und Köln steigt erst im März

Kölns Rafael Czichos (r.) und Marcus Thuram von Borussia Mönchengladbach im Zweikampf.

Kölns Rafael Czichos (r.) und Marcus Thuram von Borussia Mönchengladbach im Zweikampf.

Foto: dpa

Mönchengladbach.  Die Terminsuche ist beendet. Das Nachholspiel zwischen Borussia Mönchengladbach und dem 1. FC Köln steigt im März.

Das Fußball-Bundesliga-Spiel zwischen Borussia Mönchengladbach und dem 1. FC Köln wird am Mittwoch, dem 11. März (18.30 Uhr), nachgeholt. Dies teilte die Deutsche Fußball Liga (DFL) am Donnerstag nach Absprache mit den beiden Vereinen mit. Die Partie des 21. Spieltags hätte ursprünglich am vergangenen Sonntag (15.30 Uhr) stattfinden sollen, wurde dann aber kurzfristig wegen des Sturmtiefs „Sabine“ abgesagt.

Am 11. März wird auch in der Champions League gespielt. Borussia Dortmund gastiert am Abend (21.00 Uhr) im Achtelfinal-Rückspiel bei Frankreichs Meister Paris Saint-Germain. Der Nachholtermin in einer internationalen Spielwoche war möglich, weil Mönchengladbach in der Europa-League-Vorrunde ausgeschieden war. (dpa)

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben