DFB-Sportgericht

Paderborner Hünemeier für zwei Spiele gesperrt

Uwe Hünemeier hatte in Aue die Rote Karte gesehen.

Uwe Hünemeier hatte in Aue die Rote Karte gesehen.

Foto: dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Frankfurt/MainDer Zweitligist SC Paderborn muss die kommenden beiden Spiele ohne seinen Verteidiger Uwe Hünemeier bestreiten.

Der 33-Jährige wurde vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes wegen seiner Roten Karte in der 45. Minute der Partie am Samstag beim FC Erzgebirge Aue gesperrt, wie der DFB am Dienstag mitteilte. Aufsteiger Paderborn hatte die Begegnung mit 1:2 verloren.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben