BVB

BVB: Auf diese Gegner kann der Klub im CL-Achtelfinale treffen

Der BVB steht im Achtelfinale der Champions League.

Der BVB steht im Achtelfinale der Champions League.

Dortmund.  Der BVB hat sich in der Champions League für das Achtelfinale qualifiziert. Nun warten in der Königsklasse große Gegner – und zwei Ex-Trainer.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Den BVB-Spielern war die Erschöpfung anzusehen nach diesem Champions-League-Spiel, das ein turbulentes war. Das ein spektakuläres war. Das ein wahnsinniges war. Am Ende hat Borussia Dortmund mit 2:1 (1:1) gegen Slavia Prag gewonnen. Die Tore für die Borussia schossen Jadon Sancho (10.) und Julian Brandt (61.), für Prag traf Tomas Soucek.

Und da Inter Mailand gegen den FC Barcelona verlor, hat sich der BVB für das Achtelfinale der Champions League qualifiziert. Die Hinspiele finden zwischen dem 18. und 26. Februar, die Rückspiele zwischen dem 10. und dem 18. März statt. Ausgelost werden die Partien am kommenden Montag in Nyon.

BVB kann auf Paris und Thomas Tuchel treffen

Auch wenn am Mittwoch noch die letzten Champions-League-Gruppenspiele ausgetragen werden, steht schon fest, auf welche Gegner der BVB als Gruppenzweiter der Gruppe F treffen kann.

Das sind die möglichen BVB-Gegner im Champions-League-Achtelfinale: Paris Saint-Germain, Manchester City, Juventus Turin, FC Liverpool und FC Valencia. (las)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben