BVB-Splitter

BVB-Fans ärgern sich über Eintrittspreise

Die Fans von Borussia Dortmund ärgern sich.

Foto: imago

Die Fans von Borussia Dortmund ärgern sich. Foto: imago

Dortmund.  Die Fans des Double-Siegers Borussia Dortmund ärgern sich über die Eintrittspreise für das Testspiel in Brügge und in der Bundesliga beim Hamburger SV. In unseren BVB-Splittern geht es außerdem um Florian Kringe und das Training am kommenden Donnerstag.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ex-Borusse Florian Kringe ist erst mal in der 2. Bundesliga gelandet. Der Mittelfeldspieler trainiert beim FC St.Pauli und hält sich in Hamburg nach eigenen Worten „einfach fit“. „Ich kann mir auch vorstellen, in der Zweiten Liga zu spielen“, sagt Kringe.

*

Die BVB-Fans echauffieren sich derzeit über die Eintrittspreise, wenn sie ihren Klub sehen wollen. Besucher des BVB-Spiels in Brügge sollen am Samstag 25 Euro für eine Gästekarte zahlen. Allerdings gibt es über das Internet günstigere Karten zu erwerben. Auch der Hamburger SV wird heftig kritisiert. Dort tritt der BVB am 4. Spieltag an. Die billigste Sitzplatzkarte am Samstag, 22. September, kostet 40 Euro.

*

Kommenden Donnerstag trainiert der BVB in Brackel wieder mit Fans. Die Einheit am 19. Juli, dem Geburtstag von Kevin Großkreutz, beginnt um 16 Uhr. Anschließend gibt es Autogramme.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (40) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik