BVB

BVB gegen Gladbach findet auf katastrophalem Rasen statt

Der Rasen im Gladbacher Stadion erinnert an eine Kuhwiese.

Der Rasen im Gladbacher Stadion erinnert an eine Kuhwiese.

Foto: firo

Mönchengladbach.  Borussia Dortmund tritt am Sonntagabend bei Borussia Mönchengladbach an. Der Rasenplatz im Gladbacher Stadion sieht katastrophal aus.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Im Borussia-Park erwartet die Gladbacher und die Dortmunder ab 18 Uhr beim Bundesliga-Duell schweres Geläuf. Der Rasen in Mönchengladbach sieht wegen der erst feuchten, dann kalten Witterung der vergangenen Tage aus wie ein Acker, auf dem die Schafe ihr Unwesen getrieben haben. Und dies, ohne das Tiere oder gar Rockbands nebst Publikum auf dem Spielfeld gewesen wären. Kastastrophal.

Kurzfristig war es nicht möglich, das Spielfeld im Borussia-Park auszutauschen. Gegen RB Leipzig vor zwei Wochen beim 0:1 zeigte sich das Spielfeld noch in einem brauchbaren Zustand. Ein neuer Rasen wird erst in der kommenden Woche aus den Niederlanden geliefert werden, so dass sich die Gladbacher im Heimspiel am 2. März (20.30 Uhr/Eurosport Player) gegen den SV Werder Bremen auf ein ganz neues Geläuf freuen dürfen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (3) Kommentar schreiben