BVB

Corona-Krise: BVB schickt Profis länger ins Homeoffice

BVB-Trainer Lucien Favre.

BVB-Trainer Lucien Favre.

Dortmund.  Die BVB-Profis sollten am Montag wieder gemeinsam trainieren. Doch dies ist aufgrund der Coronavirus-Pandemie weiterhin nicht möglich.

Eigentlich hatte der BVB geplant, am Montag wieder mit dem Mannschaftstraining zu beginnen. Aber die Folgen der Coronavirus-Pandemie verhindern dies weiterhin. Deswegen schickt der Klub seine Spieler noch länger ins Homeoffice.

Wie lange, steht noch nicht fest. Am Montag berät der BVB-Trainerstab über die Situation, die weiterhin keine einfache ist. Noch weiß niemand, wann der Ball wieder rollt. Noch weiß niemand, wann die Spieler wieder gemeinsam auf dem Rasen trainieren können. Trotzdem muss sich die Mannschaft fithalten. (las)

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben