Bundesliga

FIFA-20-Turnier: BVB Remis - Siege für Schalke und Hertha

BVB-Star Achraf Hakimi hat sich auch auf der Konsole bewährt.

BVB-Star Achraf Hakimi hat sich auch auf der Konsole bewährt.

Foto: AFP

Berlin.  Die Fußball-Bundesliga trotzt Corona: Auch Borussia Dortmund und der FC Schalke 04 waren beim Auftakt der Bundesliga Home Challenge dabei.

Schalke 04 und Hertha BSC haben ihre Spiele bei der „Bundesliga Home Challenge“ gewonnen. Borussia Dortmund schaffte am Samstag mit einem 3:3 gegen den 1. FSV Mainz 05 nur ein Remis.

Sowohl die Abwehrspieler Daniel Brosinksi von Mainz und Achraf Hakimi vom BVB, als auch die FIFA-YouTuber Julian Greis (Mainz) und Erné Embeli (BVB) trennten sich in ihren jeweiligen Einzelbegegnungen unentschieden (2:2; 1:1). „Ich muss zugeben, ich war etwas nervös“, sagte Brosinski nach seinem Spiel im Livestream der Mainzer. „Er macht aus einer Chance sein zweites Tor. Schade.“ BVB-Profi Hakimi hat bei seinem ersten Spiel der „Bundesliga Home Challenge“ brilliert. Der Flügelflitzer traf mit seinem eigenen Spiel-Charakter beim 2:2 zur zwischenzeitlichen 2:1-Führung.

Schalke 04 fährt souveränen Sieg ein

Noch erfolgreicher lief es für Schalke. Mit 4:1 besiegten die Knappen den FC St. Pauli. Sowohl Mittelfeldspieler Nassim Boujellab als auch E-Sportler Tim „Tim_Latka“ Schwartmann konnten ihre Duelle gewinnen.

Ebenfalls mit Siegen gestartet sind Hertha BSC und die TSG Hoffenheim. Hertha gewann mit 6:3 gegen den SC Paderborn. Hoffenheim besiegte die SpVgg Greuther Fürth mit 3:2.

Live übertragen werden die Spiele der „Bundesliga Home Challenge“ auf dem YouTube-Kanal der Virtual Bundesliga oder in den Streams von ran, Sky und DAZN. (dpa, sid)

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben