BVB

Gündogan über BVB-Wechsel: "Habe mit niemandem gesprochen"

Grübelt noch über seine Zukunft: Ilkay Gündogan.

Grübelt noch über seine Zukunft: Ilkay Gündogan.

Foto: Peter Steffen / dpa

Mainz.  Seit Wochen ranken sich Gerüchte um eine Rückkehr Ilkay Gündogans zum BVB. Doch der beteuert, keine Gespräche mit den Dortmundern zu führen.

Ilkay Gündogan gab sich überrascht. "Davon wüsste ich doch, oder?", sagte der Nationalspieler in Diensten des englischen Meisters Manchester City, als er auf die Gerüchte angesprochen wurde, die seit Wochen mal lauter mal leiser durch die sozialen Netze wabern: dass nämlich Gündogan mit Borussia Dortmund Gespräche über eine Rückkehr führt. "Ich weiß nichts, ich habe mit niemandem gesprochen", sagte der Mittelfeldspieler nun, nachdem er mit der Nationalmannschaft gerade 8:0 (5:0) gegen Estland gewonnen hatte.

Ansonsten wollte er sich nicht groß in die Karten schauen lassen, was seine Zukunft betrifft: "Ich bin entspannt, es gibt Gespräche im Sommer und dann gucken wir einfach", erklärte der 28-Jährige, dessen Vertrag in Manchester nach der kommenden Saison ausläuft. "Ich bin entspannt, der Klub ist auch relativ entspannt, will aber natürlich verlängern. Und ich bin nicht unzufrieden bei City, von daher würde ich jetzt nicht sagen, dass ich unbedingt weg will."

Es waren Sätze, die die Türen in alle Richtungen offen ließen, ein Abgang ist nach wie vor ebenso möglich wie die Vertragsverlängerung beim englischen Spitzenklub.

Gündogan freut sich über stehende Ovationen

Nicht zuletzt beim Kantersieg gegen Estland hatte Gündogan ja bewiesen, welch großartiger Fußballer er nach wie vor ist: Mit seinen Pässen sezierte er die Abwehr der überforderten Gäste, fast jedes Zuspiel in den Strafraum fand einen Abnehmer. Bei seiner Auswechslung wurde der Mittelfeld-Stratege mit stehenden Ovationen gefeiert. "Das ist natürlich schön, klar", sagte er. "Das zeigt auch, dass man gut gespielt hat und dass es wieder Spaß macht - nicht nur uns auf dem Platz, sondern auch den Zuschauern auf den Rängen. Das tut einfach gut."

Und mit diesen Sätzen verschwand er in den Urlaub - ohne Klarheit darüber geschaffen zu haben, wo er danach die Saisonvorbereitung aufnehmen wird.

Leserkommentare (6) Kommentar schreiben