Özil

Ex-Nationalspieler Mesut Özil zum ersten Mal Vater

Fußballer Mesut Özil hat eine Tochter bekommen.

Fußballer Mesut Özil hat eine Tochter bekommen.

Foto: Mike Egerton / dpa

Essen.  Mesut Özil und seine Frau Amine Gülse haben via Social Media verkündet, dass sie Mal Eltern geworden sind. Auch ein Ex-Schalker gratuliert.

Der langjährige Fußball-Nationalspieler Mesut Özil ist erstmals Vater geworden. Via Social Media verkündeten der Weltmeister von 2014 und seine Ehefrau Amine Gülse am Montagabend die Geburt ihrer gemeinsamen Tochter. „Gott sei Dank ist unsere Eda gesund“, schrieb das Paar zu einem Foto mit ihrer Tochter.

Von Schalke über Bremen zu Real und Arsenal

Zu den ersten Gratulanten im Internet gehörten Jerome Boateng, Lukas Podolski, BVB-Profi Emre Can und Ex-Schalker Leroy Sané, der schrieb: "Glückwunsch Abi" und ein Herzchen sendete.

Der 31 Jahre alte Özil, der in Gelsenkirchen geboren wurde, spielt seit 2013 für Arsenal, ausgebildet wurde er unter anderem beim heutigen Regionalligisten Rot-Weiss Essen, ehe er 2005 zum FC Schalke wechselte. Für die Königsblauen gab er 2006 auch sein Bundesligadebüt. Danach wechselte er 2008 zu Werder Bremen und von dort 2010 zu Real Madrid, wo er bis zu seinem Arsenal-Wechsel blieb. (sid)

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben