Frauen-WM

Europameister Niederlande schiesst sich ins Achtelfinale

Die Niederländerin Dominique Bloodworth (M) jubelt mit Kolleginnen, nachdem sie das Tor zum 2:0 erzielt hat.

Die Niederländerin Dominique Bloodworth (M) jubelt mit Kolleginnen, nachdem sie das Tor zum 2:0 erzielt hat.

Foto: dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

ValenciennesEuropameister Niederlande hat bei der Frauen-Fußball-Weltmeisterschaft in Frankreich das Achtelfinale erreicht.

Gegen Kamerun gewannen die "Oranjeleeuwinnen" in Valenciennes mit 3:1 (1:1). Die Tore erzielten Vivianne Miedema (41. und 85. Minute) sowie Dominique Bloodworth (48.). Für Kamerun war Gabrielle Onguene (43.) erfolgreich.

Die Europameisterinnen taten sich lange schwer. Die Freude über die Führung währte nur kurz, denn Kamerun glich postwendend aus. Kurz nach der Pause brachte Verteidigerin Bloodwoorth, die von 2013 bis 2015 für die SGS Essen gespielt hatte, ihr Team dann auf die Siegerstraße. Mit ihrem zweiten Treffer wurde Miedema, die drei Jahre für Bayern München aktiv war, zur Rekordtorschützin der niederländischen Nationalelf.

Am Abend (21.00 Uhr) spielen in Grenoble Kanada und Neuseeland gegeneinander. Mit einem Sieg würden die Kanadierinnen ins Achtelfinale einziehen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben