Transfer

FC Bayern: Wechsel von Gladbach-Talent Cuisance perfekt

Michael Cuisance kam im Sommer 2017 aus Nancy nach Mönchengladbach. Jetzt wechselt er zum FC Bayern München.

Michael Cuisance kam im Sommer 2017 aus Nancy nach Mönchengladbach. Jetzt wechselt er zum FC Bayern München.

Foto: Matthias Balk/dpa

München/Mönchengladbach.  Jetzt ist es amtlich: Toptalent Michael Cuisance wechselt von Borussia Mönchengladbach zum FC Bayern München. Das bestätigten die Gladbacher.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Wechsel von Toptalent Michael Cuisance von Borussia Mönchengladbach zum deutschen Fußball-Rekordmeister Bayern München ist perfekt. Die Gladbacher bestätigten den Deal. Nach einem Medizincheck am Freitag in München unterzeichneten die beiden Klubs am Samstag die Transferverträge, teilte die Borussia mit. Über die Modalitäten wurde zunächst nichts bekannt. Die Ablöse soll rund zehn Millionen Euro betragen.

Der Franzose war im Sommer 2017 von der AS Nancy an den Niederrhein gewechselt. Der hoch veranlagte Spielgestalter kam bei den Fohlen aber nicht über die Rolle des Ergänzungsspielers hinaus. Insgesamt kam Cuisance auf 39 Pflichtspiele, in denen er drei Vorlagen beisteuerte.

Salihamidzic kündigte Wechsel von Cuisance am Freitag an

Bayerns Sportdirektor Hasan Salihamidzic hatte bereits am Freitagabend den Wechsel von Cuisance angekündigt. „Es fehlen nur noch Details. Das wird ein Spieler des FC Bayern“, sagte Salihamidzic. Cuisance besitze „sehr großes Potenzial. Er hat Mentalität und eine hervorragende Technik.“

Cuisance ist der sechste Neuzugang der Münchner. Bereits im Frühjahr hatte der Rekordmeister Weltmeister Lucas Hernandez für 80 Millionen Euro von Atletico Madrid, Benjamin Pavard (Stuttgart/35) und Jann-Fiete Arp (Hamburg/3) verpflichtet.

In dieser Woche liehen die Bayern Ivan Perisic von Inter Mailand für fünf Millionen plus anschließender Kaufoption in Höhe von 20 Millionen aus. Zudem kommt Topstar Philippe Coutinho vom FC Barcelona auf Leihbasis. Der 27 Jahre alte Brasilianer muss in München aber noch den Medizincheck absolvieren. (sid)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben