Champions League

Kroos schießt Real Madrid zum Sieg in Istanbul

Toni Kroos (r.)  hat nach seinem Tor für Real Madrid Grund zum Feiern.

Toni Kroos (r.) hat nach seinem Tor für Real Madrid Grund zum Feiern.

Foto: Reuters

Essen.  Real beim 1:0 mit Mühe gegen Istanbul. Drei Tore von Sterling beim Sieg gegen Bergamo für City. Auch Tottenham und Paris gewinnen deutlich.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Toni Kroos hat Rekordsieger Real Madrid zum ersten Champions-League-Sieg der laufenden Saison geschossen. Der deutsche Nationalspieler erzielte beim 1:0 (1:0) bei Galatasaray Istanbul in seinem 100. Champions-League-Spiel den Siegtreffer (18.). Kroos traf mit einem abgefälschten Schuss nach Vorarbeit des 100-Millionen-Euro-Neuzugangs Eden Hazard.

Mit seinem Treffer wahrte Kroos die Chancen der Königlichen und verhinderte, dass Paris Saint-Germain als erster Verein in der Geschichte der Champions League bereits nach drei Spieltagen ins Achtelfinale einzieht.

Tuchel-Team gewinnt 5:0 gegen Brügge

Die Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel gewann beim FC Brügge auch ihr drittes Spiel. Mauro Icardi (8., 63.) und Kylian Mbappé (61., 79., 83.) erzielten die Treffer beim überzeugenden 5:0 (1:0)-Sieg des verlustpunktfreien französischen Meisters.

Auch beide englische Klubs gewannen am Dienstag deutlich. Manchester City gewann unter anderem durch drei Tore von Raheem Sterling 5:1 gegen Atalanta Bergamo und Tottenham Hotspur setzte sich mit 5:0 gegen Roter Stern Belgrad durch. (fs)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben