MSV Duisburg

Joseph-Claude Gyau wechselt vom MSV Duisburg nach Cincinnati

Joseph-Claude Gyau (rechts) hatte keine mehr, beim MSV Duisburg zu spielen. Nun heuerte er beim US-Klub FC Cincinnati an.

Joseph-Claude Gyau (rechts) hatte keine mehr, beim MSV Duisburg zu spielen. Nun heuerte er beim US-Klub FC Cincinnati an.

Foto: firo Sportphoto/Selim Sudheimer / firo Sportphoto

Duisburg.  Für den MSV Duisburg wollte Joseph-Claude Gyau nicht mehr spielen. Mit seinem Wechsel in die USA bringt er dem MSV nun eine Ablösesumme ein.

Die leidige Hängepartie ist beendet. Joseph-Claude Gyau, der sich geweigert hatte, aus seinem USA-Urlaub zum Fußball-Drittligisten MSV Duisburg zurückzukehren, hat in den Staaten einen Verein gefunden. Der 26-Jährige spielt ab sofort in der Major League Soccer für den FC Cincinnati.

Ex-MSV-Profi Gyau heuert in Cincinnati an

Gyau, der zur vergangenen Saison von der SG Sonnenhof Großaspach zu den Zebras gewechselt war, war noch bis zum Sommer 2020 an den MSV gebunden. Nach dem Abstieg weilte der offensive Mittelfeldspieler bei der US-Nationalmannschaft und ließ danach verlauten, dass er nicht mehr zum MSV zurückkehren werde. MSV-Trainer Torsten Lieberknecht war entsprechend verärgert: „Er hatte den Daumen gehoben und erklärt, dass er weiter für uns spielen wolle.“

Am letzten Tag der amerikanischen Transferfrist heuerte Gyau nun in Cincinnati. an. Sein neuer Klub steht in der Eastern Conference abgeschlagen auf dem letzten Platz. Am Sonntag feiert Joseph-Claude Gyau sein Debüt im Auswärtsspiel beim Vorletzten Columbus Crew SC.

Der MSV Duisburg darf sich nun über eine Ablösesumme freuen. Über die Modalitäten sei Stillschweigen vereinbart worden, ließ MSV-Sportdirektor Ivica Grlic verlauten. Im Gespräch waren zuletzt rund 350.000 Euro gewesen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben