DFB-Team

Neuer sagt Länderspiele ab - Löw nominiert Trapp

Manuel Neuer ist verletzt.

Foto: dpa

Manuel Neuer ist verletzt. Foto: dpa

Kamen.  Wadenprobleme: DFB-Kapitän Manuel Neuer wird der Löw-Elf gegen England und Aserbaidschad verletzungsbedingt nicht zur Verfügung stehen.

DFB-Kapitän Manuel Neuer hat seine Teilnahme an den ersten Länderspielen der deutschen Nationalmannschaft in diesem Jahr absagen müssen. Der Torwart des FC Bayern hat Wadenprobleme und soll in München behandelt werden, teilte der Deutsche Fußball-Bund am Montag mit.

BVB-Sportdirektor Zorc: Weigl gehört Zukunft beim DFB Für Neuer nominierte Bundestrainer Joachim Löw Kevin Trapp nach. Der Schlussmann von Paris Saint-Germain wird am Abend beim Treffpunkt der Nationalmannschaft in der Sportschule Kaiserau in Kamen eintreffen.

Ter Stegen und Leno kämpfen um Posten im Tor

Als weitere Torhüter gehören Marc-André ter Stegen und Bernd Leno zum Aufgebot. Die DFB-Auswahl trifft am Mittwoch in einem Testspiel in Dortmund auf England und vier Tage später in Baku in der WM-Qualifikation auf Aserbaidschan. (dpa)

Auch interessant
Leserkommentare (5) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik