Fußball

Rot-Weiss Essen und Joshua Endres gehen in weitere Saison

Außenstürmer Joshua Endres gehört bei Rot-Weiss Essen gewissermaßen zum Stammpersonal.

Außenstürmer Joshua Endres gehört bei Rot-Weiss Essen gewissermaßen zum Stammpersonal.

Foto: Thorsten Tillmann

Essen.  Vertrag des Außenstürmers hat sich mit dem Einsatz gegen Lippstadt automatisch verlängert. Rot-Weiss Essen sieht noch eine Menge Potenzial.

Außenstürmer Joshua Endres bleibt dem Fußball-Regionalligisten Rot-Weiss Essen über die laufende Saison hinaus erhalten. Mit seinem Einsatz beim 3:1-Heimsieg gegen den SV Lippstadt verlängerte sich der Vertrag des 22-Jährigen dank einer Vertragsklausel automatisch.

„Josh hat seit Sommer eine sehr gute Entwicklung genommen, die noch lange nicht am Ende ist. Obwohl er sich als Leistungsträger bereits etabliert hat, besitzt er in vielen Bereichen noch Verbesserungspotential“ sagt Sportdirektor Jörn Nowak.

Eine gute Entwicklung genommen

Joshua Endres spielte in der Jugend des 1. FC Schweinfurt und des Würzburger FV, ehe er die Scouts von Rasenballsport Leipzig auf sich aufmerksam machte. So wechselte Endres bereits früh nach Leipzig und wurde dort kurz darauf erstmals in die U18-Nationalmannschaft berufen. In 39 Partien in der U19-Junioren-Bundesliga netzte der flinke Offensivspieler 18 Mal (11 Vorlagen) und empfahl sich so auch für Einsätze in der U19-Nationalmannschaft.

2017 wechselte er aus der U23 der Leipziger zum KFC Uerdingen, mit dem er ein Jahr später in die 3. Liga aufstieg. Zur vergangenen Spielzeit zog es den 1,79 Meter großen Rechtsfuß dann zur U23 von Fortuna Düsseldorf, bevor er im Sommer an die Essener Hafenstraße wechselte. Für RWE stand er in der laufenden Saison in 22 Regionalligaspielen auf dem Rasen, in denen er vier Tore erzielte.

Am kommenden Mittwoch bestreitet RWE das Nachholspiel gegen TuS Haltern (19.30 Uhr, Lorheidestadion).

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben