Niederrheinpokal

RWE-Pokalspiel gegen Schonnebeck doch an der Hafenstraße

Hat wieder mit Individualtraining begonnen: RWE-Abwehrspieler Philipp Zeiger.

Hat wieder mit Individualtraining begonnen: RWE-Abwehrspieler Philipp Zeiger.

Foto: Mark Bohla/FFS

Essen.  Der Fußball-Oberligist verzichtet nun doch auf sein Heimrecht und zieht ins Stadion Essen um. RWE vereinbart am Samstag Testspiel gegen Baumberg.

Kommando zurück: Nachdem Fußball-Oberligist Spvg Schonnebeck im Achtelfinale des Niederrheinpokals gegen Rot-Weiss Essen eigentlich auf sein Heimrecht nicht verzichten wollte, kamen die Verantwortlichen am Schetters Busch zur Einsicht: Die Partie findet nun doch am 30. Oktober um 19.30 Uhr an der Essener Hafenstraße statt.

„Die Kapazität von 1924 Plätzen bei uns daheim hätte für dieses Spiel wohl nicht ausgereicht, und ein Umzug zum Hallo hätte überhaupt keinen Sinn ergeben, weil wir dort ja auch auf Naturrasen spielen müssten. Das Abtreten des Heimrechts zugunsten des Stadions Essen ist für uns doch die lukrativste Lösung“, so Schonnebecks Sportlicher Leiter Christian Leben zur Entscheidung, die dem Außenseiter nicht leicht gefallen ist. Ursprünglich sollte die Partie am 16. Oktober ausgetragen werden, aber nun findet wohl am 30. Oktober direkt im Anschluss an das letzte Achtelfinal-Spiel die Auslosung für das Viertelfinale statt.

Verteidiger Philipp Zeiger wieder im Individualtraining

Unterdessen hat der Fußball-Regionalligist für dieses Wochenende noch ein Testspiel vereinbart. Nach der Liga-Paarung am kommenden Freitag gegen Fortuna Köln (19.30) wird tags darauf am Nachwuchsleistungszentrum an der Seumannstraße die Partie gegen Oberligist Sportfreunde Baumberg (14 Uhr) stattfinden.

Da die U19 an diesem Wochenende spielfrei ist, wird RWE-Cheftrainer Christian Titz eine Mannschaft aus „Bankdrückern“ sowie Nachwuchstalenten aufs Feld schicken. Die Partie kommt allerdings zu früh für Abwehrspieler Philipp Zeiger: Der Lange ist nach seiner Stoffwechsel-Erkrankung wieder ins Individualtraining eingestiegen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben