Gelsenkirchen. Steven van der Sloot aus der U23 hat Lob für seinen Einsatz bei den Schalke-Profis bekommen. Er will mehr. Jakob Fimpel sieht Chancen.

Über die Woche und das gerade beendete Regionalliga-Spiel der Schalker U23, das 0:2 gegen den SC Fortuna Köln, spricht Steven van der Sloot auf Englisch. Aber ein deutsches Wort war bei seinem Rückblick auf die Niederlage gegen Köln dann doch dabei: „Abschluss“. Denn Kontrolle über das Spiel hatten die Schalker, aber eben zu wenige Abschlüsse, zu wenige Torchancen in dieser Partie.