Schalke 04

Schalke 04 ordnet Vorstand neu: Mehr Kompetenzen für Schneider

Jochen Schneider ist auf Schalke künftig Vorstand Sport und Kommunikation.

Jochen Schneider ist auf Schalke künftig Vorstand Sport und Kommunikation.

Foto: firo

Gelsenkirchen.  Der Schalker Aufsichtsrat hat eine Neuaufteilung des Vorstandes beschlossen. Auch Jochen Schneider erhält neue Kompetenzen.

Bundesligist FC Schalke 04 hat die Kompetenzen im Vorstand neue geordnet. Alexander Jobst, der bisher als Vorstand Marketing und Kommunikation tätig war, übernimmt ab sofort die Abteilungen Marketing, Vertrieb und Organisation.

Mehr News und Hintergründe zu Schalke 04:

Der bisherige Sportvorstand Jochen Schneider ist neben den sportlichen Belangen künftig auch für die Abteilung Kommunikation zuständig. Das hat der Aufsichtsrat der Gelsenkirchener in einer Klausurtagung am vergangenen Freitag beschlossen.

Dort wurde auch ein neuer Stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender gewählt, nachdem der bisherige Amtsinhaber Dr. Jens Buchta nach dem Rücktritt von Clemens Tönnies in die Führungsposition aufgerückt war. Peter Lange bekleidet den Posten nun.

Schalke 04 besetzt auch die Ausschüsse neu - Huub Stevens weiter im Sportausschuss

Auch die Ausschüsse wurden neu besetzt. Dem Wirtschaftsausschuss gehören nun Buchta, Ulrich Köllmann, Moritz Dörnemann und Matthias Warnig an. Der Eilausschuss für sportliche Entscheidungen wurde zudem in Sportausschuss umbenannt. Er wird von Buchta, Huub Stevens und Prof. Dr. Stefan Gesenhues besetzt.

Der Beteiligungsausschuss der Gesellschaften setzt sich aus den Aufsichtsräten Uwe Kemmer und Heiner Tümmers zusammen. (rh)

Leserkommentare (1) Kommentar schreiben