Schalke-Gerüchte

Schalke lässt Kaufoption für Jean-Clair Todibo verstreichen

Au Backe: Schalkes Jean-Clair Todibo patzte gegen Bremen.

Au Backe: Schalkes Jean-Clair Todibo patzte gegen Bremen.

Foto: Marcel Kusch / dpa

Gelsenkirchen.  Schalke wird die Kaufoption für Jean-Clair Todibo nicht ziehen. Das bestätigt S04-Sportvorstand Jochen Schneider. Alle News und Transfergerüchte.

Auch in der schweren sportlichen Krise bastelt der FC Schalke 04 weiter am Kader für die neue Bundesligasaison. Nun steht fest, dass Schalke die Kaufoption für Innenverteidiger Jean-Clair Todibo nicht ziehen wird. Für 25 Millionen Euro hätten die Königsblauen die Leihgabe des FC Barcelona fest verpflichten können.

Speziell nach dem Torwartwechsel im Heimspiel gegen Werder Bremen (0:1) wird auf Schalke heftiger denn je über die Position zwischen den Pfosten diskutiert. Dass der Klub nach dem Abgang von Alexander Nübel im Sommer noch einen Torwart holt, scheint immer wahrscheinlicher. Zwei der neusten Kandidaten in der Gerüchteküche: Alexander Schwolow vom SC Freiburg und Ivo Grbic.

In diesem Artikel informieren wir Euch fortlaufend über die neusten News und Gerüchte rund um Schalke 04.

Schalke 04 angeblich vor Verpflichtung von Torwart-Talent

Update: 01.06.; 16.50 Uhr: Der FC Schalke 04 steht offenbar kurz vor der Verpflichtung von Torwart Daniel Rose vom FC Everton. Wie BBC und der Irish Star übereinstimmend berichten, sollen sich die Königsblauen mit dem irischen U17-Nationalkeeper auf einen Transfer geeinigt haben.

Den Berichten zufolge soll der 16-Jährige ein Vertragsangebot der Toffees ausgeschlagen haben und sich stattdessen langfristig an den Bundesligisten binden. Dort würde er wohl zunächst in der Nachwuchsabteilung zum Einsatz kommen.

Schalke zieht Kaufoption für Jean-Clair Todibo nicht

Update: 01.06., 13.15 Uhr: Die Zukunft von Innenverteidiger Jean-Clair Todibo ist weiterhin komplett offen. Wie Sportvorstand Jochen Schneider gegenüber dieser Redaktion bestätigt, hat Schalke 04 die Kaufoption für die Leihgabe des FC Barcelona verstreichen lassen.

Erst im Januar hatte Schalke den 20-jährigen Franzosen vom spanischen Meister mit einer Kaufoption in Höhe von 25 Millionen Euro ausgeliehen.

Was Schneider zur ausgelaufenen Kaufoption von Todibo sagt, können Sie hier nachlesen.

Torwartsuche auf Schalke: Kroate Ivo Grbic angeblich ein Thema

Update: 01.06.,09.15 Uhr: Bundesligist Schalke 04 soll angeblich Interesse an Torwart Ivo Grbic zeigen. Wie die kroatische Sportzeitung "Sportske Novosti" berichtet, könnte der 23-Jährige Keeper im Sommer den Kaderplatz von Alexander Nübel einnehmen, der zum FC Bayern München wechseln wird.

Neben den Schalkern sollen auch der RSC Anderlecht und der SC Freiburg ein Auge auf den Kroaten geworfen haben, der aktuell noch bei NK Lolomotiva unter Vertrag steht. Sein Vertrag läuft noch is ins Jahr 2023.

Ex-Schalker Donis Avdijaj muss sich neuen Klub suchen

Update: 01.06., 09.00 Uhr: Der ehemalige Bundesligaprofi Donis Avdijaj und Heart of Midlothian gehen getrennte Wege. Wie der schottische Traditionsklub auf seiner Homepage bekannt gab, wird der Vertrag mit dem 23-jährigen Offensivspieler nicht verlängert.

Erst im Januar war Avdijaj von Trabzonspor nach Edinburgh gewechselt. Auch aufgrund von Verletzungssorgen absolvierte er allerdings nur drei Pflichtspiele für die Hearts. Nach Informationen dieser Redaktion könnte der Weg des Ex-Schalkers nun nach Portugal führen. Der SC Braga verhandelt derzeit mit Avdijaj über eine Verpflichtung.

Schalke fragte angeblich bei Alexander Schwolow vom SC Freiburg an

Update: 30.05., 12.12 Uhr: Auf der Suche nach einem neuen Torhüter hat Schalke 04 angeblich auch bei Alexander Schwolow vom SC Freiburg angefragt. Wie der "kicker" berichtet, haben sich die Königsblauen bei den Breisgauern nach den Konditionen eines möglichen Transfers erkundigt. Ein Wechsel scheint finanziell allerdings nicht zu stemmen, heißt es im Bericht weiter.

FC Everton will Schalke-Leihspieler Jonjoe Kenny im Sommer wohl zurück

Update 19.05. 16.35 Uhr: Bundesligist Schalke 04 muss ab der kommenden Saison womöglich ohne Rechtsverteidiger Jonjoe Kenny planen. Wie "Sky" nun berichtet, will der FC Everton den 23-Jährigen nach Saisonende „zu 99 Prozent“ zurückholen.

Sportlich wäre der Verlust von Kenny für die Schalker ein schwerer Schlag, denn der ehemalige englische U21-Nationalspieler ist seit seinem Wechsel ins Ruhrgebiet feste Größe unter Trainer David Wagner. Dieser hatte zuletzt sogar davon gesprochen, dass der Verein gewillt ist, Kenny zu halten. Dabei schwebte den Schalkern eine weitere Ausleihe vor.

In 24 von 26 Bundesligaspielen stand der Rechtsverteidiger in dieser Saison in der Anfangsformation. Lediglich zwei Spiele verpasste er aufgrund von Krankheit oder Verletzungen.

Der Vertrag bei seinem Heimatverein in Liverpool läuft noch bis ins Jahr 2022.

Schalke 04: Daniel Caligiuri kann sich Vertragsverlängerung vorstellen - Anfragen von anderen Klubs

Update 13.05. 12.50 Uhr: Der Transferpoker um Schalkes Mittelfeldspieler Daniel Caligiuri geht in die heiße Phase. Der Vertrag des 32-Jährigen läuft am Saisonende aus und seine Zukunft ist nach wie vor offen.

Zwar kann sich Caligiuri gut vorstellen, weiterhin für Königsblau aufzulaufen, doch auch andere Klubs haben zuletzt beim Deutsch-Italiener angeklopft.

Unter anderem dazu hat sich der Mittelfeldspieler in einer Medienrunde geäußert. Unser Reporter Andreas Ernst war dabei und berichtet.

Schalke 04 angeblich mit Interesse an Oscar Rodriguez

Update, 13.05, 10.20 Uhr: Bundesligist Schalke 04 soll angeblich an Mittelfeldspieler Oscar Rodriguez interessiert sein. Wie der spanische Radiosender "Onda Cero" berichtet, sollen S04 einer von zahlreihen Klub sein, die den 21-Jährigen Spielmacher auf dem Zettel haben.

Aktuell ist Rodriguez von Real Madrid an CD Leganes ausgeliehen, wo er mit starken Leistungen auf sich aufmerksam macht. In 26 Partien in LaLiga gelangen dem spanischen U21-Nationalspieler bislang sieben Tore und zwei Assists.

Neben Königsblau sollen auch Real Sociedad, Lazio Rom und Sporting Lissabon Interesse an einer Verpflichtung von Rodriguez haben. (rh)

Schalke 04, Spielplan: So geht es für Königsblau nach der Corona-Pause in der Bundesliga weiter

Begegnung

Datum

Borussia Dortmund - FC Schalke 04 4:0 (2:0)
FC Schalke 04 - FC Augsburg 0:3 (0:1)
Fortuna Düsseldorf - FC Schalke 04 2:1 (0:0)
FC Schalke 04 - Werder Bremen 0:1 (0:1)
FC Union Berlin - FC Schalke 04 05. Juni - 08. Juni
FC Schalke 04 - Bayer 04 Leverkusen 12. Juni - 14. Juni
Eintracht Frankfurt - FC Schalke 04 16 Juni - 17. Juni
FC Schalke 04 - VfL Wolfsburg 20. Juni, 15.30 Uhr
SC Freiburg - FC Schalke 04 27. Juni, 15.30 Uhr
Leserkommentare (5) Kommentar schreiben