Transfer

Schalke holt U21-Nationalspieler Teuchert aus Nürnberg

Gelsenkirchen.  Nachwuchsspieler Cedric Teuchert wechselt vom 1. FC Nürnberg zum FC Schalke. Noch am Mittwoch soll er ins Gelsenkirchener Trainingslager reisen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Erster Winterneuzugang für Schalke 04: An diesem Mittwoch wird Offensivspieler Cedric Teuchert im Trainingslager im spanischen Benidorm erwartet. Schalke gab am frühen Morgen die Verpflichtung des U21-Nationalspielers vom Zweitligisten 1. FC Nürnberg bekannt. Er erhält einen Vertrag über dreieinhalb Jahre bis Juni 2021. Die Ablösesumme wurde nicht mitgeteilt; sie soll aber nicht mehr als zwei Millionen Euro betragen. Der Vertrag von Teuchert in Nürnberg wäre zum Saisonende ausgelaufen.

Schalke hat damit zum dritten Mal in Folge im Winter einen Neuzugang vom 1. FC Nürnberg geholt: Im Januar 2016 kam Alessandro Schöpf für knapp sechs Millionen Euro, im Januar 2017 wurde Guido Burgstaller für knapp zwei Millionen Euro vom Club verpflichtet. Teuchert soll jetzt der dritte Volltreffer in Folge sein. Schalkes Trainer Domenico Tedesco sagt über den 20-Jährigen: “Cedric ist ein junger, talentierter Spieler, der über eine freche Spielweise und einen guten Torriecher verfügt. Wir wollen, dass er mit uns gemeinsam den nächsten Schritt macht und sich entsprechend weiterentwickelt.”

Teuchert war bis zuletzt auch von Werder Bremen umworben, entschied sich aber für Schalke. Manager Christian Heidel: “Wir haben uns intensiv um Cedric bemüht.”

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik