Schalke hilft!

Schalke sorgt für Kinder-Freude

Zu Besuch bei kranken Kindern: Olaf Thon (hinten links) in der Kinderklinik im Bergmannsheil buer.

Zu Besuch bei kranken Kindern: Olaf Thon (hinten links) in der Kinderklinik im Bergmannsheil buer.

Foto: Foto: Schalke 04/ Karsten Rabas

Gelsenkirchen.  Schalkes Legenden um Olaf Thon haben am Mittwoch kranke Kinder besucht. Eine erfolgreiche Aktion der Stiftung Schalke hilft!

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein Lächeln ins Gesicht zauberte Schalke 04 am Mittwoch bei vielen Kindern: 19 Schalke-Mitarbeiter, 04 Repräsentanten und Maskottchen Erwin besuchten kranke Kinder und sorgten in der Vorweihnachtszeit für etwas Freude.

Olaf Thon war in der Kinderklinik im Bergmannsheil Buer, Martin Max im Kinderhospiz Arche Noah, Klaus Fischer im Palliativzentrum Datteln und Mike Büskens in der Kinderkrebsstation der Uniklinik Essen. „Es ist dem Verein und mir persönlich wichtig, etwas zurückzugeben“, sagte Büskens: „Wir haben allein mit unserer Anwesenheit und kleineren Geschenken für Freude bei Kindern sorgen können, denen es nicht so gut geht. Das ist schön und bewegend.“

Schalke verteilt 450 Geschenkbeutel

Insgesamt wurden bei der Weihnachtsaktion von Schalke hilft! 450 Geschenkbeutel verteilt. Geschäftsführer Sebastian Buntkirchen: „Mit der Weihnachtsaktion von Schalke hilft! möchten wir zeigen, dass der Verein und wir an der Seite der Menschen in unserer Region stehen. Das ist Teil unserer Verantwortung, die auch unsere Mitarbeiter und Repräsentanten teilen. Umso schöner ist es, zu sehen, dass wir damit auch etwas bewirken und ein bisschen Hoffnung schenken können.“

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben