Schalke

Schalkes Coke steht vor einer Rückkehr nach Spanien

Nicht mehr gefragt beim FC Schalke 04: Coke.

Foto: firo

Nicht mehr gefragt beim FC Schalke 04: Coke. Foto: firo

Gelsenkirchen.  In der Winterpause dürfte sich das Aufgebot von Schalke 04 noch einmal verändern. Rechtsverteidiger Coke steht vor einer Rückkehr nach Spanien.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Schalkes spanischer Profi Coke steht nach Informationen von Radio Marca in der Winterpause vor einem Wechsel zu UD Levante aus der Primera Division. Angeblich bestehe bereits Einigkeit zwischen dem Spieler und dem Klub über einen Transfer. Am Donnerstagmittag bestätigte Schalkes Sportvorstand Christian Heidel Gespräche mit einem spanischen Klub: "Wir würden uns einem Wechsel nicht verschließen", sagte Heidel.

Der 30 Jahre alte Coke kann Schalke in der Winterpause verlassen, weil es seine Stammposition als rechter Außenverteidiger im System von Trainer Domenico Tedesco nicht gibt. In seinem ersten Jahr auf Schalke wurde Coke durch einen Kreuzbandriss zurückgeworfen. Coke war als Kapitän des FC Sevilla 2016 aus La Liga in die Bundesliga gewechselt: Mit Sevilla gewann er dreimal die Europa League. (MH/aer)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (2) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik