2. Bundesliga

Baris Ekincier wird den VfL Bochum wohl in Kürze verlassen

Baris Ekincier (M.) wird den VfL Bochum wohl verlassen.

Baris Ekincier (M.) wird den VfL Bochum wohl verlassen.

Foto: Svenja Hanusch / FUNKE Foto Services

Bochum.  Er fehlte beim ersten Training nach dem Trainingslager und beim Foto-Shooting für die neue Saison. Baris Ekincier wird den VfL wohl verlassen.

Der Kader des VfL Bochum wird voraussichtlich etwas schmaler. Baris Ekincier wird den Zweitligisten wohl in Kürze verlassen. Der Angreifer fehlte nicht nur beim ersten Training am Montag nach der Rückkehr aus dem Trainingslager, er fehlte auch beim offiziellen Fotoshooting für die Saison.

Am Rande des Fotoshootings hieß es, Ekincier sei auf dem Weg zu einem Vorstellungsgespräch. Möglich ist auch ein Leihgeschäft.

16 Minuten gegen Regensburg

In der vergangenen Saison kam er in der 2. Bundesliga am 28. Spieltag für 16 Minuten gegen Jahn Regensburg zum Einsatz, im DFB-Pokal spielte er in der ersten Runde gegen den SC Weiche 08 28 Minuten.

Ekincier wechselte 2017 von RW Essen in die U19 des VfL. Mitte 2018 unterschrieb er beim VfL einen Profi-Vertrag bis zum 30. Juni 2020.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben