VfL Bochum

Dutt muss gegen Paderborn auf Fabian und Weilandt verzichten

Trainer Robin Dutt vom VfL Bochum

Trainer Robin Dutt vom VfL Bochum

Foto: firo

Bochum.  Innenverteidiger Patrick Fabian hat sich während des Spiels gegen Sandhausen zwei Rippen gebrochen, Weilandt fällt mit Fußstauchung aus.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Robin Dutt, Trainer des VfL Bochum, wird nach der 0:3-Schlappe in Sandhausen seine Mannschaft umbauen müssen. Wie erst nach der Rückkehr bekannt wurde, hat sich Innenverteidiger Patrick Fabian während des Spiels zwei Rippen gebrochen, für ihn wird am Samstag im Heimspiel gegen den SC Paderborn Bochums Neuerwerbung Dominik Baumgartner verteidigen. Ebenfalls pausieren muss Tom Weilandt, dem eine Fußstauchung zu schaffen macht. Dafür rückt mit großer Wahrscheinlichkeit Chung-Yong Lee, der südkoreanische Nationalspieler, in die Startelf der Bochumer.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (4) Kommentar schreiben