VfL Bochum

VfL-Kapitän Felix Bastians erhält Fair-Play-Plakette

Kevin Großkreutz von Darmstadt 98 bedankte sich bei Bochums Kapitän Felix Bastians.

Foto: firo

Kevin Großkreutz von Darmstadt 98 bedankte sich bei Bochums Kapitän Felix Bastians. Foto: firo

Bochum.  Felix Bastians vom VfL Bochum erhält eine Fairplay-Plakette. Er hatte zugegeben, dass er vor einem gegebenen Elfmeter nicht getroffen worden war.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Für seine Ehrlichkeit wird Kapitän Felix Bastians vom Fußball-Zweitligisten VfL Bochum mit der Fair-Play-Plakette der Deutschen Olympischen Gesellschaft (DOG) ausgezeichnet. Dies bestätigte die DOG dem SID am Dienstag.

Bastians hatte am Sonntag im Punktspiel bei Darmstadt 98 (2:1) auf Nachfrage des Schiedsrichters Benedikt Kempkes (Thür) zugegeben, dass er vor dem bereits gegebenen Foulelfmeter nicht getroffen worden war. Der Unparteiische revidierte daraufhin seine Entscheidung. Bochum lag zu diesem Zeitpunkt (63. Minute) mit 0:1 zurück.

Die Aktion brachte dem 29-Jährigen viel Lob ein, Lilien-Trainer Torsten Frings sagte beispielsweise: "Riesenkompliment! So etwas passiert im Profifußball ganz selten. Da ziehe ich den Hut."

Bastians erklärte, es sei für ihn selbstverständlich gewesen, nicht zu lügen, da es um "Respekt und Fair Play" gehe: "Wir haben auch eine Vorbildfunktion." (sid)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (5) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik