2. Bundesliga

Hennings sichert Düsseldorf per Elfmeter den Heimsieg

Düsseldorfs Spieler versammeln sich nach dem 1:0 gegen Sandhausen zur Jubeltraube.

Düsseldorfs Spieler versammeln sich nach dem 1:0 gegen Sandhausen zur Jubeltraube.

Foto: dpa

Düsseldorf/Essen.  Fortuna Düsseldorf überwindet die Startschwierigkeiten in der zweiten Bundesliga und schlägt den SV Sandhausen 1:0.

Fortuna Düsseldorf hat die Startschwierigkeiten in der 2. Fußball-Bundesliga überwunden. Durch das 1:0 (0:0) am Samstag gegen den SV Sandhausen ist das Team von Trainer Uwe Rösler erstmals seit drei Spielen in Serie ungeschlagen und zu Hause weiterhin ohne Punktverlust. Rouwen Hennings bescherte dem Bundesligaabsteiger den knappen Sieg, verwandelte in der 59. Minute einen Foulelfmeter und sorgte für den dritten 1:0-Erfolg im vierten Saisonheimspiel. Sandhausen kassierte hingegen in der vierten Auswärtspartie schon die vierte Niederlage.

Eine Partie ohne große Höhepunkte

Hennings zweites Saisontor war aber einer der ganz wenigen Höhepunkte in dieser Partie. Beide Mannschaften boten über 90 Minuten zwar zumeist eine solide Defensivarbeit, offenbarten aber in der Offensive einige Unzulänglichkeiten. Sowohl die Düsseldorfer als auch die Gäste agierten im Angriff oftmals sehr harmlos und leisteten sich viele Fehlpässe.

Paderborn schlägt St. Pauli

Bundesliga-Absteiger SC Paderborn bleibt in der 2. Fußball-Bundesliga Verfolger von Spitzenreiter Hamburger SV . Die Paderborner gewannen ihr Heimspiel gegen den abstiegsgefährdeten FC St. Pauli mit 2:0 (1:0) und rückten auf Rang zwei vor. Dagegen verpasste Holstein Kiel den Sprung auf den zweiten Platz durch ein 2:2 (1:0) nach 2:0-Führung und einem Gegentreffer in der Nachspielzeit. Der Karlsruher SC siegte bei Eintracht Braunschweig 3:1 (2:1) und brachte dem Neuling die erste Heimniederlage seit Dezember 2019 bei. (fs)

Hier geht es zu den Live-Tickern:

Düsseldorf - Sandhausen
Paderborn - St. Pauli
Kiel - Heidenheim
Braunschweig - Karlsruhe
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben