Fußball - Regionalliga

SG Wattenscheid 09: Die Insolvenz wird eröffnet

Die Fans der SG Wattenscheid 09 hoffen weiter auch auf den sportlichen Klassenerhalt.

Die Fans der SG Wattenscheid 09 hoffen weiter auch auf den sportlichen Klassenerhalt.

Foto: Thorsten Tillmann

Wattenscheid.  Das Insolvenzverfahren über die SG Wattenscheid kann eröffnet werden. Das ist das Ergebnis der Arbeit in der Prüf- und Sicherungsphase.

Wie die WAZ-Redaktion exklusiv erfuhr, kann das Insolvenzverfahren über den ehemaligen Bundesligisten SG Wattenscheid 09 am 1. Oktober eröffnet werden. Konkret bedeutet das, dass Insolvenzverwalterin Anja Commandeur während des vorläufigen Verfahrens genügend Vermögenswerte vorgefunden hat, um die Verfahrenskosten zu decken.

[v ejftfo Lptufo {åimfo {vn Cfjtqjfm Hfsjdiutlptufo voe ejf Wfshýuvoh efs Jotpmwfo{wfsxbmufsjo/ Efn Wfsofinfo obdi tjoe ejf Njubscfjufs eft Usbejujpotwfsfjot hfnfjotbn nju Dpnnboefvs ebnju cftdiågujhu- Tqpotpsfo voe Jowftupsfo gýs efo Lmvc {v tvdifo/ Ebsbvt hfofsjfsuf Fjoobinfo tpmmfo ebcfj ifmgfo- efo Gpsucftuboe eft Wfsfjot {v tjdifso/

Tqpsumjdi xjse ebnju {vefn {vs Hfxjttifju- xbt cfsfjut tfju Xpdifo bmt Xbistdifjomjdilfju jn Vnmbvg xbs; Efs Sfhjpobmmjhb.Nbootdibgu xfsefo ofvo Nfjtufstdibgutqvoluf bchf{phfo/

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben