Tennis - Ruhr-Lippe-Liga

TG Friederika punktet dank zweifacher Saisonbestleistung

Kim Papenheim gelang für die TG Friederika ein wichtiger Punktgewinn.

Kim Papenheim gelang für die TG Friederika ein wichtiger Punktgewinn.

Foto: Dietmar Wäsche / FUNKE Foto Services

Bochum.  Mit einer Niederlage war das Frauenteam der TG Friederika in die Saison gestartet. Gegen den TC Parkhaus lief es deutlich besser.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mit dem 3:3-Unentschieden gegen die zweite Mannschaft des TC Parkhaus Wanne-Eickel machte das Team der TG Friederika einen ersten Schritt in Richtung Klassenerhalt. Nachdem die Friederika-Frauen am ersten Spieltag noch deutlich das Stadtderby gegen die TG Bochum 49 verloren, zeigte das Team um Kapitänin Julia Kreyenbrink ein anderes Gesicht.

Kreyenbrink über Drabas und Papenheim: „Das war die beste Leistung bisher“

„Das war ein Ergebnis, mit dem wir im Vorfeld der Partie nicht gerechnet hatten“, zeigte sich Kreyenbrink zufrieden. Einen großen Anteil an dem unerwarteten Punktgewinn hatten Denise Drabas und Kim Papenheim. An den Positionen drei und vier gewannen sie ihre Einzel souverän in zwei Sätzen. „Das war die bisher beste Leistung“, bekundete Kreyenbrink, die ihr Einzel gegen die Parkhaus-Topspielerin Lisa Löchter in zwei Sätzen verlor.

Auch Lynn Schulze Scholle musste ihrer Gegnerin aus Wanne-Eickel zum Sieg gratulieren. Für Kim Papenheim kam im Doppel Pascaline Javis zum Einsatz. Das Duo Schulze Scholle/Javis hatte im Doppel nach zwei Sätzen das Nachsehen.

TG Friederika gewinnt „Nervenschlacht“ im Doppel

Spannender machten es die Kombination Kreyenbrink/Drabas. In einem engen Match-Tiebreak entschieden die Bochumerinnen das enge Doppel mit 10:8 für sich. „Das war eine kleine Nervenschlacht“, lachte Kreyenbrink nach dem Spieltag.

Kreyenbrinks Blick richtete sich aber schnell wieder nach vorne. „Wenn wir am letzten Spieltag gegen die Sportunion Annen gewinnen, war das Remis heute ganz viel Wert“, erklärte sie. Zuvor steht jedoch in diesem Jahr noch das Auswärtsspiel beim TC Blau-Weiß Soest an – es ist der letzte Spieltag in diesem Jahr.

Ergebnisse:

Julia Kreyenbrink – Lisa Löchter: 4:6, 3:6
Lynn Schulze Scholle – Simone Hensen: 1:6, 6:7
Denise Drabas – Anastasia Gerter: 6:0, 6:2
Kim Papenheim – Emily Köhler: 6:2, 6:2
Kreyenbrink/Drabas – Löchter/Kostuj: 0:6, 6:4, 10:8
Schulze Scholle/ Javis – Hensen/Hodzic: 2:6, 5:7

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben