Wechselbörse

VfL Bochum löst Vertrag mit Verteidiger Tim Hoogland auf

Tim Hoogland verlässt den VfL.

Tim Hoogland verlässt den VfL.

Foto: Ralf Ibing / firo Sportphoto

Bochum.  Seit dem Ende der vergangenen Saison war klar, dass Tim Hoogland den VfL verlassen soll. Nun hat der Verein den Vertrag mit ihm aufgelöst.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der VfL Bochum und Tim Hoogland haben sich einvernehmlich auf die Auflösung des bestehenden Vertragsverhältnisses geeinigt. Das teilte der Verein am Freitagabend mit. Der Vertrag des 34-jährigen Abwehrspielers besaß noch eine Gültigkeit bis zum 30.06.2020.

Hoogland stand seit 2015 beim VfL unter Vertrag und absolvierte in den vergangenen vier Jahren 125 Pflichtspiele.

Jederzeit willkommen

Sebastian Schindzielorz, VfL-Geschäftsführer Sport: „Wir bedanken uns bei Tim Hoogland für seinen Einsatz und wünschen ihm für seinen weiteren Weg alles Gute. Er ist jederzeit an der Castroper Straße herzlich willkommen.“

Nun steht mit Stefano Celozzi aktuell nur noch ein Profi beim VfL unter Vertrag, der den Verein möglichst verlassen soll. Hoogland und ihm war zum Ende der vergangenen Saison mitgeteilt worden, dass der Verein nicht mehr mit ihnen plant und einen Umbruch einleiten will.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (4) Kommentar schreiben