TSSV Bottrop überwintert im Tabellenmittelfeld

Der TSSV Bottrop beendet die NRW-Liga-Hinrunde auf einem ordentlichen vierten Platz – und weist neben fünf Siegen vier Niederlagen auf. „Wir können so ganz zufrieden sein“, äußert sich Bartosz Surzyn zur Bilanz.

Neben dem unglücklichen 6:9 vom Samstag ärgert sich der Kapitän immer noch ein wenig über die Pleite beim GSV Fröndenberg. Vier Zähler mehr würden so in der Abrechnung einen souveränen zweiten Platz bedeuten.