TSSV Bottrop überwintert im Tabellenmittelfeld

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der TSSV Bottrop beendet die NRW-Liga-Hinrunde auf einem ordentlichen vierten Platz – und weist neben fünf Siegen vier Niederlagen auf. „Wir können so ganz zufrieden sein“, äußert sich Bartosz Surzyn zur Bilanz.

Neben dem unglücklichen 6:9 vom Samstag ärgert sich der Kapitän immer noch ein wenig über die Pleite beim GSV Fröndenberg. Vier Zähler mehr würden so in der Abrechnung einen souveränen zweiten Platz bedeuten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben