Fußball

08/29 Friedrichsfeld hat schlechte Erinnerungen an Lowick

Marco Horstkamp vom SV 08/29 Friedrichsfeld setzt sich in der Fußball Bezirksliga beim Spiel SV 08/29 Friedrichsfeld, grüne Trikots, - SC Bocholt 26, am Sonntag, den 15.12.2019 in Voerde - Friedrichsfeld durch. Foto: Erwin Pottgiesser / FUNKE Foto Services

Marco Horstkamp vom SV 08/29 Friedrichsfeld setzt sich in der Fußball Bezirksliga beim Spiel SV 08/29 Friedrichsfeld, grüne Trikots, - SC Bocholt 26, am Sonntag, den 15.12.2019 in Voerde - Friedrichsfeld durch. Foto: Erwin Pottgiesser / FUNKE Foto Services

Foto: Erwin Pottgiesser / FUNKE Foto Services

Voerde-Friedrichsfeld.  Im Hinspiel gingen die „Vereinigten“ mit 1:5 unter. Am Sonntag erwartet Bezirksligist 08/29 Friedrichsfeld die DJK SF 97/30 Lowick zum Rückspiel.

Für die SV 08/29 Friedrichsfeld geht der Kampf um Punkte in der Meisterschaft der Fußball-Bezirksliga weiter. Die Elf von Trainer Dirk Lotz hat am Sonntag um 15.15 Uhr den Fusionsklub DJK SF 97/30 Lowick zu Gast am heimischen Tannenbusch.

An das Hinspiel hat bei den „Vereinigten“ niemand gute Erinnerungen, denn Ende August gingen die Friedrichsfelder mit 1:5 in Lowick unter. Für Dirk Lotz zählt aber nicht nur Wiedergutmachung, sondern vor allem eine ähnlich engagierte Leistung seiner Schützlinge wie noch zuletzt im Test gegen den Landesligisten SV Scherpenberg.

Gute Leistung über 70 Minuten im Test gegen Landesligisten

Bei dem 3:3-Unentschieden unter der Woche präsentierten sich die Gastgeber über lange Zeit in guter Verfassung. „An die guten 70 Minuten“, fordert Lotz, „müssen wir anschließen. Was mir zuletzt nicht so gut gefallen hat sind die Gegentore. Aber wer weiß, wie wir jetzt am Sonntag auftreten. Testspiele sind auch nur Schall und Rauch.“

Seit dem ersten Spieltag in Hamminkeln hat Lotz erstmals wieder alle Spieler mit an Bord und kann auf dem heimischen Kunstrasen aus dem Vollen schöpfen.

Ein „Dreier“ würde den Friedrichsfeldern gut zu Gesicht stehen, natürlich auch im Hinblick auf die Tabelle. Dort rangieren die Grün-Gelben auf Platz sieben. Mit ihren 31 Zählern sind die Lotz-Schützlinge aber nur drei Punkte von Viktoria Buchholz entfernt, die Platz zwei und damit wohl den Relegationsrang belegt. Die DJK SF 97/30 Lowick trennt auf Rang vier sogar nur ein Pünktchen von Patz zwei. Spitzenreiter Mülheimer FC ist mit 39 Zählern zumindest vorerst außer Reichweite der Konkurrenz.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben