Dinslaken. Der Rückzug des TV Jahn Hiesfeld aus der Fußball-Bezirksliga ist beschlossen. So reagieren Spieler auf die Entscheidung.

Mit sofortiger Wirkung hat sich der TV Jahn Hiesfeld aus der Fußball-Bezirksliga zurückgezogen. Mannschaftskapitän Nico Nowoczin findet das sehr traurig: „Leider kam es nicht plötzlich, sondern das war jetzt die Spitze des Eisbergs.“ Ausgangspunkt war der Nichtantritt beim direkten Konkurrenten DJK TuS Stenern am vergangenen Sonntag. Das sei der Gnadenstoß gewesen, hier habe man auch die letzten Spieler verloren, die bis zum Schluss an eine Wende zum Guten glaubten. Denn in Stenern wollte man nach dem letzten Strohhalm greifen.