Voerde. Der Nachwuchs-Kickboxer der SV 08/29 Friedrichsfeld gewinnt in Moers-Repelen gleich sein erstes Turnier. Weitere Podiumsplätze.

Mit einem Aufgebot von gleich zehn Kickboxerinnen und Kickboxern nahm die SV 08/29 Friedrichsfeld am Niederrhein-Cup in Moers-Repelen teil. Die „Vereinigten“ konnten am Ende beachtliche Resultate erzielen. Allen voran Florian Vorwerk, der sich in der männlichen U12 auf seinem ersten Turnier direkt die Goldmedaille in der Gewichtsklasse bis 35 Kilogramm sichern konnte. Ebenfalls den Turniersieg holte sich Lia Pach, die in der weiblichen U12 in der Gewichtsklasse bis 35 Kilogramm an den Start ging.

Deniz Yilmaz verliert das Finale

In der Altersklasse U15 unterlag der Friedrichsfelder Deniz Yilmaz in der offenen Klasse in einem spannenden Finalkampf, durfte sich aber über die Silbermedaille freuen. Um den dritten Platz in derselben Klasse kämpften die Friedrichsfelder Vereinskollegen Aaron Schlapper und Fritz Thum. Letzterer konnte sich am Ende durchsetzen und die Bronzemedaille entgegennehmen.

Nat Künne muss zwei Gewichtsklassen höher antreten

Auf seinem ersten Turnier hatte Nat Künne Pech und musste gleich zwei Gewichtsklassen höher antreten, hier landete er auf dem vierten Platz. Janne Kibar erkämpfte sich in der U15 weiblich bis 50 Kilogramm die Silbermedaille, hier kam Fine Thum auf den undankbaren vierten Platz. In der offenen Klasse bei den Frauen holte sich Jasmin Nies Silber, für ihre Vereinskameradin Ronja Wolf blieb Silber.