David Saoudi fehlt den Hockey-Damen des TV Jahn Hiesfeld zu Beginn der Hallensaison. Zwei Aushilfscoaches stehen aber bereit.

Ohne ihren Cheftrainer David Saoudi starten die Hockey-Damen des TV Jahn Hiesfeld am Wochenende in die Hallensaison der 1. Verbandsliga. Der Coach befindet sich in seiner Elternzeit im Ausland und wird bis Ende Januar von Markus Mook und Kai Hellmann vertreten. Mook zeigt sich mit der Vorbereitung zufrieden und hofft den guten Lauf der Feldsaison mit in die Halle zu nehmen. Nach dem dritten Platz beim eigenen „Veilchen-Cup“ konnte das Team bei einem Turnier in Viersen noch einen guten zweiten Platz belegen. Gegen Gastgeber Viersener THC und gegen den Gladbacher HTC gab es 2:1 Siege, das Spiel gegen SW Neuss wurde mit 1:2 verloren. Am Samstag (18 Uhr) geht es nun direkt mit einem starken Gegner los: In der heimischen GHZ-Halle empfangen die „Veilchen“ den Oberliga-Absteiger Schwarz-Weiß Essen II.

Spielpraxis für den Hiesfelder Nachwuchs in der zweiten Mannschaft

Die zweite Damenmannschaft startet in der 3. Verbandsliga am Sonntag um 19 Uhr ebenfalls mit einem Heimspiel gegen den TV Ratingen. Hier sollen vor allem die jüngeren Spielerinnen Spielpraxis im Erwachsenenbereich sammeln.

Nils Schiffer sieht bei den Herren noch deutliches Verbesserungspotenzial

Für die beiden Hiesfelder Herrenteams beginnt die Saison am Sonntag im Essener Süden beim HTC Kupferdreh. Die erste Mannschaft trifft dort bereits um 10 Uhr auf den letztjährigen Tabellenvierten der 2. Verbandsliga. Trainer Nils Schiffer bezeichnet die Vorbereitung als mäßig und sieht noch deutliches Verbesserungspotenzial, um das neue Spielsystem zu verfeinern. Der Stamm der ersten Mannschaft steht. Für die jüngeren Spieler gilt es jetzt, sich zu beweisen und für Einsatzzeiten in der „Ersten“ zu qualifizieren. Schiffer will diese Saison mit seinem Team oben mitspielen, wobei aber gerade die Spiele gegen die zweiten und dritten Teams der etablierten Vereine immer „Wundertüten“ sind. Der letzte Test gegen den Moerser TV II wurde mit 7:8 verloren, insgesamt war es aber eine gute Leistung zum Abschluss der Vorbereitung. Die 2. Herren starten in der 4. Verbandsliga beim HTC Kupferdreh 2, bei dem am Sonntag um 14 Uhr die ersten Punkte eingefahren werden sollen.