Voerde. Eine schwierige Aufgabe wartet auf die Kicker des SV Spellen in der Kreisliga A. Mit dem SV Krechting kommt der Tabellendritte.

Eine schwierige Aufgabe wartet auf die Kicker des SV Spellen in der Kreisliga A. Nach zuletzt drei Siegen in Folge schaffte es der SVS, sich aus dem Keller zu befreien, und steht erstmals seit dem ersten Spieltag über dem Strich. Allerdings haben die Spellener nur drei Punkte Vorsprung vor dem Vorletzten und sind punktgleich mit dem ersten Abstiegsrang. Am Sonntag (15.30 Uhr) gastiert mit dem SV Krechting der Tabellendritte auf der Anlage in Spellen.