Kampfsport

Judoka bei Bushido Dinslaken absolvierten Sommerprüfungen

Ein Teil der Prüflinge bei Bushido Dinslaken: stehend v.l.: Benjamin Cerener, Tobias Frakowiak, Paul Neuhaus und Lina Seide (alle Gelbgurt), kniend v.l.: Jillian Möllmann, Johanna Frakowiak, Elisa Decker, Emil Maillet und Umut Basaran (alle Weiß/Gelbgurt).   

Ein Teil der Prüflinge bei Bushido Dinslaken: stehend v.l.: Benjamin Cerener, Tobias Frakowiak, Paul Neuhaus und Lina Seide (alle Gelbgurt), kniend v.l.: Jillian Möllmann, Johanna Frakowiak, Elisa Decker, Emil Maillet und Umut Basaran (alle Weiß/Gelbgurt).   

Foto: Bushido Dinslaken

Dinslaken.  Die Sommerprüfungen haben Judoka des Bushido Dinslaken absolviert, nachdem sie zwei Wochen zuvor die erste Hürde genommen hatten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Sommerprüfungen hat die Judoabteilung des Bushido Dinslaken absolviert. Nachdem sie zwei Wochen zuvor die erste Hürde mit der Vorprüfung genommen hatten, legten die Kampfsportler ihre Prüfung mit guten Leistungen ab. Als Prüfer fungierten Heiko Müller, Lena Kullik und Andi Eckert.

Die einzelnen Prüflinge: Weiß/Gelbgurt (8. Kyu): Benedict van Heeswijk, Tristan Schürmann, Elisa Decker, Jillian Möllmann, Johanna Frakowiak, Umut Basaran und Emil Maillet. Gelbgurt (7. Kyu): Benjamin Cerener, David Frank, Isabel Sophie Heinze, Tobias Frakowiak, Paul Neuhaus und Lina Seide. Gelb/Orangegurt (6. Kyu): Nele Jasmin Eckert, Aleksander Hejman und Jason Joel Hirsch. Orangegurt (5. Kyu): Julia Kowalski. Orange/Grüngurt (4. Kyu): Sophie Lange und Luis Nobes. Braungurt (1. Kyu): Maximilian Schwentick.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben