Leichtathletik

Lara Wellmann und Hannah Kunoth starteten im „Dreamteam“

Lara Wellmann und Hannah Kunoth.

Lara Wellmann und Hannah Kunoth.

Foto: SVS

Voerde.  Hannah Kunoth und Lara Wellmann starteten für den SV Spellen beim Leichtathletik-Sportfest des TLV Germania Überruhr in Essen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein „Dreamteam“ aus Spellen und Essen: Die Leichtathletinnen Hannah Kunoth und Lara Wellmann vom SV Spellen bildeten beim Sportfest des TLV Germania Überruhr ein gemischtes Team mit einem Essener Verein in der AK U10/W8. Für die zwei Spellener Sportlerinnen ging es zunächst auf die 40-Meter-Hindernisstaffel. Mit insgesamt 70 Punkten belegte das Dreamteam zunächst Platz sieben in der Gesamtwertung.

Als zweite Disziplin stand der Drehwurf mit Fahrradreifen auf dem Zeitplan. Mit 110 Metern belegte das Team Platz neun. Bei den Wechselsprüngen lieferten Lara und Hannah drei fehlerfreie Durchgänge ab. Dennoch reichte die Mannschaftsleistung insgesamt nur zu Platz zwölf.

Neunte in der Gesamtwertung

Im vorletzten Wettkampf stand der Stabweitsprung auf dem Programm, wo das Team Platz 13 mit 121 Punkten belegte. Lara Wellmann und Hannah Kunoth gingen als Startläuferinnen in die abschließende Biathlon-Team-Staffel. Nach knapp 1000 Metern schickten die beiden als Erste ihres Laufes das zweite Team auf die Runden. In der Gesamtwertung belegte das Dreamteam in 13:38,7 Minuten Platz neun. Nach der Auswertung aller Disziplinen belegten die Spellener Mädchen in der Mannschaftswertung den zwölften Rang.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben