Versammlung

Marquard bleibt Vorsitzender des MTV Rheinwacht Dinslaken

Geschäftsführer Victoriano Cruz und Vorsitzender Volker Marquard (v.l.) mit den Jubilaren des MTV Rheinwacht Dinslaken.

Geschäftsführer Victoriano Cruz und Vorsitzender Volker Marquard (v.l.) mit den Jubilaren des MTV Rheinwacht Dinslaken.

Foto: MTV

Dinslaken.   Volker Marquard bleibt Vorsitzender des MTV Rheinwacht Dinslaken. Die Mitglieder bestätigten ihn auf der Jahreshauptversammlung im Amt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Volker Marquard bleibt Vorsitzender des MTV Rheinwacht Dinslaken. Die Mitglieder bestätigten ihn auf der Jahreshauptversammlung. Zu seinem Stellvertreter wurde Michael Dietz gewählt, da Andrea Pothmann nicht mehr kandidierte.

Victoriano Cruz als 1. Geschäftsführer und Klaus Lesemeister als sein Stellvertreter wurden wie die Beisitzer Blaus Blümel und Christa Cruz in ihren Ämtern bestätigt. Die Kassenführung bleibt bei Björn Steinbring und seinem Vertreter Werner Hillig. Marwin Heitsch ist neu als Beisitzer und Marte Seelan als Sozialwartin im Vorstand. Dieter Reise wurde als Kassenprüfer bestätigt und Reinhold Poggemann zum 2. Kassenprüfer gewählt.

Potz und Krüger seit 70 Jahren dabei

Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden Wolfgang Morell, Helga Kohn,Klaus Lohmann, Anne Spelleken, Anne Höffner, Sven Geimer, Monika Benninghoff, Johnas Ahls, Irene Wegwerth, Christel Jäger geehrt. 40 Jahre Vereinsmitglied sind Franz-Josef Opgen-Rhein und Gerald Ihring. 50 Jahre gehören Ralf Heßelmann, Inge Westermann, Elisabeth Kurek, Günter Vietmeier und das Ehepaar Heinrich und Irmgard mit ihrem Sohn Gunther Mehring zum Verein. Auf 60 Jahre Mitgliedschaft blicken Werner Hillig, Ortwin Pruß und Heinrich Stallmann zurück. Für ein besonderes Mitgliedschaftsjubiläum wurden Fritz Potz und Dieter Krüger geehrt, weil sie 70 Jahre dem Verein angehören.

Beim MTV Rheinwacht legten 161 Sportler aller Altersklassen ihr Sportabzeichen ab. Die jüngste Teilnehmerin war Melissa Scherer (6) und der älteste Teilnehmer Gerhard Warmuth (87). Für die 25. Wiederholung wurde Erika Franke und für die 40. Wiederholung Klaus Söcker ausgezeichnet. Beispielhaft beim MTV ist, dass Norbert Genser mit 48 Wiederholungen einen Vereinsrekord aufgestellt hat.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben