Fußball-Kreisliga A

Yesilyurt Möllen feiert im zehnten Spiel ersten Saisonsieg

Sercan Sikli (r.) gelang gegen Union Hamborn das Siegtor für Yesilyurt Möllen.

Sercan Sikli (r.) gelang gegen Union Hamborn das Siegtor für Yesilyurt Möllen.

Foto: Gerd Hermann / FUNKE Foto Services

Dinslaken/Voerde.  Lange mussten sie warten, doch am zehnten Spieltag feierten die Kreisliga-A-Fußballer von Yesilyurt Möllen ihren ersten Saisonsieg.

Lange mussten sie warten, doch am zehnten Spieltag feierten die Kreisliga-A-Fußballer von Yesilyurt Möllen mit einem 1:0 (0:0) gegen Union Hamborn ihren ersten Saisonsieg und gaben damit die „rote Laterne“ an Rhenania Hamborn weiter. Das Tor des Tages gelang Sercan Sikli in der 56. Minute. „Heute hat bei allen Spielern die Einstellung gestimmt, alle haben gekämpft und sind über sich hinausgewachsen“, lobte Yesilyurt-Coach Muzaffer Erdeger sein Team. Darüber hinaus hielt Torwart Fabian Gebauer in der 75. Minute einen Strafstoß, was aus Sicht des Trainers ausschlaggebend für den Erfolg gewesen sei.

Mehr Artikel zum Sport aus Dinslaken, Voerde und Hünxe

SV Genc Osman II – RWS Lohberg 4:2 (2:1). RWS verkaufte sich beim Spitzenreiter teuer, musste aber dennoch eine Niederlage hinnehmen. Hikmet Barut brachte die Gäste jeweils per Strafstoß (40., 52.) nach doppelten Rückständen (0:2, 1:3) wieder in die Partie, doch trotz Überzahl nach einer gelb-roten Karte für den Ligaprimus (40.), konnten die Lohberger kein Kapital daraus schlagen. Vielmehr dezimierten sich die Schützlinge von Ugur-Deniz Aydin selbst. Enis Capri (77., grobes Foulspiel) und Torhüter Mehmet Kubatoglu (87., Notbremse) sahen jeweils die rote Karte. „Wir haben uns am Ende wieder selber geschlagen. Wir lassen eigentlich wenig zu, aber irgendwo ist dann immer eine Unkonzentriertheit drin“, haderte RWS-Coach Aydin.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben