Fußball

Fortuna Düsseldorf hat Interesse an Linksverteidiger Koutris

Fortuna Düsseldorf hat offenbar gestiegenes Interesse an einer Verpflichtung von Leonardo Koutris von Olympiakos Piräus.

Fortuna Düsseldorf hat offenbar gestiegenes Interesse an einer Verpflichtung von Leonardo Koutris von Olympiakos Piräus.

Foto: Thanassis Dimopoulosvia www.imago-images.de / imago images

Düsseldorf.  Fortuna hat Interesse an einer Verpflichtung von Leonardo Koutris. Der Linksverteidiger von Olympiakos Piräus soll den Konkurrenzkampf erhöhen.

Fortuna hat offenbar gestiegenes Interesse an einer Verpflichtung von Leonardo Koutris. Der Linksverteidiger Olympiakos Piräus soll beim Zweitligisten den Konkurrenzkampf für Florian Hartherz erhöhen. Über die Personalie hat zuerst das griechische Fachmagazin ‚Sportime‘ berichtet, die Informationen decken sich mit Recherchen unserer Redaktion.

Der griechische Nationalspieler laborierte an einem Kreuzbandriss und befindet sich derzeit noch im Aufbautraining. Der Deal könnte so ablaufen: Fortuna leiht ihn zunächst für ein Jahr aus, in dieser Zeit übernimmt der Bundesliga-Absteiger große Teile des Gehalts des 25-Jährigen, dafür würde die Leihgebühr deutlich geringer ausfallen. Eine mögliche Kaufoption ist derzeit noch unklar.

Auch Koutris soll Gefallen an dem Modell gefunden haben

Damit der Deal funktioniert, müsste die Defensivkraft bei seinem aktuellen Arbeitgeber seinen Kontrakt allerdings um mindestens ein Jahr verlängern, aktuell läuft er am Saisonende aus, so könnte keine Leihe realisiert werden.

Folgen Sie den Sportredaktionen der NRZ am Niederrhein!Offenbar hat aber auch Koutris Gefallen an dem Modell gefunden und soll dazu bereit sein. Fortuna wollte sich auf Anfrage nicht dazu äußern. Für Fortuna wäre Koutris eine vergleichsweise billige Lösung, um deutlich mehr Qualität in den Kader zu bekommen. Allerdings erfüllt er nicht das Kriterium, sofort das Team weiterbringen zu können. Dem Linksverteidiger mangelt es dazu noch an Spielpraxis.

Augenmerk auf kreative Kraft fürs Mittelfeld

Koutris wäre nach Kevin Danso vom FC Augsburg das zweite Leihgeschäft von Sportvorstand Uwe Klein binnen kürzester Zeit. Fortuna würde damit seinen Anspruch unterstreichen, im Kampf um den direkten Wiederaufstieg zumindest ein gewichtiges Wort mitzusprechen. Defensive und Offensive sind ordentlich besetzt, damit würde nun vor allem ein Augenmerk auf eine kreative Kraft im Mittelfeld liegen.

Gut möglich indes, dass bis zum 5. Oktober noch Spieler Wechselabsichten verkünden und Klein so zu weiteren Umbaumaßnahmen gezwungen wäre.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben