Duisburg. In dieser und auch der kommenden Handballsaison wird es keinen Nordrheinpokal geben. Die Abschaffung des DHB-Amateurpokals ist der Grund.

Ist das schon das Ende aller regionalen Handball-Pokalwettbewerbe? Freilich, den Niederrheinpokal gibt es schon deshalb nicht mehr, weil die Verbände Nieder- und Mittelrhein fusioniert haben. „Wir haben in unserer ersten Saison darauf verzichtet, einen Nordrheinpokal durchzuführen, da die Zusammenführung des Liga-Spielbetriebs Priorität hat“, erklärt Karl-Walter Marx, Vizepräsident für Spieltechnik beim neuen Verband Handball Nordrhein (HNR). Doch im schlimmsten Fall könnte daraus nun ein Dauerzustand werden.