Billard

BC Schrebergarten verspielt in Köln Führung

| Lesedauer: 2 Minuten
Rolf Hankel verbuchte mit dem BC Schrebergarten einen Sieg. Das Team musste sich aber mit einem Remis begnügen.

Rolf Hankel verbuchte mit dem BC Schrebergarten einen Sieg. Das Team musste sich aber mit einem Remis begnügen.

Foto: Tanja Pickartz / FUNKE Foto Services

Duisburg.  Das Dreibandteam des BC Schrebergarten muss sich in der Oberliga mit einer Punkteteilung begnügen. Duisburger Derby in der Pool-Oberliga.

In der Dreiband-Billard-Oberliga spielte der BC Schrebergarten beim Kölner BC 4:4. Klaus Strunz (40:26/51 gegen Gerd Scholl) und Rolf Hankel (40:30/50 gegen Massimo Ravasi) sorgten für eine 4:0-Führung der Hamborner. An den Brettern eins und zwei gingen die Gäste jedoch leer aus. Dirk Bleßmann (27:40/47 gegen Uwe Völler) und Uwe Arndt (36:40/52 gegen Uwe Pütz) kassierten Niederlagen.

Mit 7:9 Punkten belegt der BC Schrebergarten in der Zehner-Liga aktuell den vierten Platz. Der spielfreie MBC Duisburg ist weiterhin Spitzenreiter. Am Samstag, 15. Januar, sind erneut nur die „Schrebergärtner“ im Einsatz. Sie treffen um 14 Uhr an eigenen Tischen auf die BSF Goch.

In der Verbandsliga landete der MBC Duisburg II beim CdBF Mönchengladbach) einen 8:0-Erfolg. Hayrettin Fasal (35:29/51 gegen Dirk Uhlig), Ali Ibraimov (35:19/44 gegen Toni Schmitz), Frank Neitzsch (33:32/60 gegen Minh-Duc Vo) und Horst Witzer (kampflos) verbuchten Siege.

In der 2. Landesliga, Gruppe 2, spielte der MBC Duisburg III 4:4 beim BSC Merzenich. Siege landeten Murat Topal (25:19/27 gegen Thomas Coenen) und Harry Disselen (25:12/29 gegen Peter Wickenkamp). Leer gingen Oliver van Gersum (12:25/53 gegen Niko Theodouro) und Amir Ibraimov (13:25/42 gegen Heiner Baerecke) aus.

Erfolg für die Bf Duisburg 02

In der Poolbillard-Verbandsliga gewann die zweite Mannschaft der Bf Duisburg 02 das Lokalderby beim BC Wanheimerort mit 5:3. Den Sieg der Gäste stellten Joachim Pioch (100:26/24 gegen Jörg Sommer im 14.1 endlos, 6:2 gegen Christian Hoffmann im 8-Ball), Peter Holz (100:72/29 gegen Daniel Rütten im 14.1 endlos, 6:0 gegen Mark Bongers im 8-Ball) sowie Horst Soja (8:4 gegen Christian Hoffmann im 9-Ball) sicher.

Für Wanheimerort punkteten Daniel Rütten (7:2 gegen Manfred Kares im 10-Ball, Mark Bongers (7:6 gegen Manfred Kares im 9-Ball) und Jörg Sommer (7:3 gegen Horst Soja im 10-Ball).

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Duisburg

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben