Skaterhockey-Bundesliga

Duisburg Ducks wollen den Sieg für die Bücher

Kevin Wilson (rechts) steht den Ducks zunächst einmal nicht mehr zur Verfügung.

Kevin Wilson (rechts) steht den Ducks zunächst einmal nicht mehr zur Verfügung.

Foto: Tanja Pickartz / FUNKE Foto Services

Duisburg.  Mit einem Sieg gegen Bissendorf am Samstag – egal ob nach 60 Minuten oder nach Penaltys – sichern sich die Duisburg Ducks den sechsten Platz.

Die Rechnung ist für die Duisburg Ducks vergleichsweise einfach. Holen die Enten am letzten Hauptrunden-Spieltag der Skaterhockey-Bundesliga einen Punkt im Heimspiel gegen die Bissendorfer Panther, gehen sie als Siebter über die Ziellinie. Schlagen sie das Team aus der Wedemark – egal ob nach 60 Minuten oder im Penaltyschießen –, werden sie Sechster. Nur wenn sie glatt verlieren, droht der Absturz auf den achten Platz. Spielbeginn in der Halle Süd ist am heutigen Samstag um 19 Uhr.

Unbedingt Sechster werden

Trainer Gordon Kindler stellt allerdings klar: „Wir wollen unbedingt Sechster werden.“ Nicht einmal so sehr, weil die Ducks in diesem Fall gegen den Dritten im Play-off-Viertelfinale ran müssten, statt auf den Zweiten oder Ersten zu treffen. „Der sechste Platz steht dann in den Büchern“, sagt Kindler und meint: Er möchte gerne den Fortschritt, den seine Mannschaft in den vergangenen zweieinhalb Jahren gemacht hat, dokumentiert sehen.

Bis auf den langzeitverletzten Eli Nachtwey können die Ducks beinahe vollzählig in das letzte Punktspiel der Saison gehen. „Lediglich“ Kevin Wilson wird darüber hinaus fehlen – das ist allerdings ein großes „Lediglich“, denn ein Kevin Wilson in Topform wäre jetzt wie in den Play-offs eine riesige Verstärkung. Da der 32-Jährige aber eben auch in der Eishockey-Regionalliga für den EHC Neuwied spielt und die Bären es wohl ungern sehen würden, wenn sich Wilson beim Skaterhockey verletzt, wird es schwierig, ihn in dieser Saison noch einmal im Enten-Trikot zu sehen. Kindler: „Bissendorf ist eine unangenehme Mannschaft, die gerade zu Spielbeginn Vollgas gibt. Nach der Niederlage gegen Lüdenscheid erwarte ich allerdings eine Topleistung von meiner Mannschaft.“

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben