Taekwondo

LT Sports holt 17 Medaillen nach Duisburg

Das Team von LT Sports präsentiert die Medaillen.  

Das Team von LT Sports präsentiert die Medaillen.  

Foto: LT Sports

Duisburg.  Bei der Landesmeisterschaft im Taekwondo holt der Duisburger Verein LT Sports sechsmal Gold, sechsmal Silber und fünfmal Bronze.

Das Team des Duisburger Vereins LT Sports hat erfolgreich an der Offenen Landesmeisterschaft der Taekwondo Union NRW teilgenommen. 19 Athleten waren vor Ort – und sie sammelten sechs Gold-, sechs Silber- und fünf Bronzemedaillen ein. Insgesamt waren 300 Sportlerinnen und Sportler am Start.

„Auf diesem Turnier konnte man die Entwicklung unserer Athleten deutlich sehen. Alle waren wirklich gut und kämpfen mittlerweile wie professionelle Athleten – und das nach gerade mal zwei Jahren. Die Einstellung, die Art und Weise und der Kampfstil unserer Sportler war beeindruckend“, lobte Trainer Levent Tuncat den Auftritt seines Teams. LT Sports belegte unter rund 40 teilnehmenden Vereinen in der Teamwertung den vierten Rang. „Wir waren von Anfang an immer unter den Top 10, doch jetzt gehören wir mittlerweile zu den Besten in NRW. Die Kids werden von Turnier zu Turnier besser und als Team wachsen wir immer mehr zusammen“, freut sich Tuncat.

Im Rahmen der Landesmeisterschaft wurde der LT-Co-Trainer Erol Saldirdak als Nachfolger von Jin-Kun Baek, der in den wohlverdienten Ruhestand geht, offiziell zum neuen Kampfrichter-Referenten ernannt. In zwei Wochen geht es dann für die LT-Sportler schon wieder weiter – in Sindelfingen steht die WTE European Kids Championship auf dem Plan.

Bei der Landesmeisterschaften haben Gold gewonnen: Ezgi Hatice Celik, Hatice Akmese, Furkan Narin, Majid Hopic, Andrei Narcis Pruteanu, Paul Akoun-Scholten.

Silber ging an: Aleyna Kayahan, Tugce Nigdeli, Ela-Eylül Celik, Ercihan Celik, Ensar Iscan, Mert Kilic.

Bronze sicherten sich: Githushan Pakkiyanathan, Sude Iscan, Muhammed Zeyd Özdamar, Vishaal Pakirathan, Ali Mirhan Keceli.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben