Sporthallen in Duisburg

Rheinhausen: Brandschutzmängel sorgen für Parkplatzprobleme

Ist die Halle gut besucht, herrscht Parkplatzmangel rund um die Krefelder Straße in Rheinhausen.

Ist die Halle gut besucht, herrscht Parkplatzmangel rund um die Krefelder Straße in Rheinhausen.

Foto: Christoph Reichwein

Duisburg.   Die Garage der Sporthalle an der Krefelder Straße ist gesperrt. Grund dafür: Brandschutzmängel am Durchgang zum benachbarten Schießverein.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am Sonntag musste sich der Handball-Regionalligist HC Wölfe Nordrhein erneut mit Parkplatzproblemen rumschlagen – denn bereits zum zweiten Mal war die Garage der Halle an der Krefelder Straße beim Heimspiel der Rheinhauser gegen die SG Ratingen gesperrt. Das Problem trat bereits am 18. Februar auf. Der Grund: Brandschutzmängel. Bei einer Brandschau im Februar sei festgestellt worden, dass die brandschutztechnische Schottung zwischen dem Schießstand und der Garage möglicherweise erweitert werden muss, hieß es vonseiten der Pressestelle der Stadt auf Nachfrage.

Klauspeter Hennes vom BSV Rheinhausen-Bergheim: „Wir wissen nur davon, dass wohl Dehnungsfugen von Betonplatten, die unsere Räumlichkeiten von denen der Garage trennen, nicht verdichtet sein sollen.“ Dadurch könnten, wenn viele Autos in der Garage parken, Abgase in die Schießanlage eindringen. Das Training des Vereins sei durch die Sperrung nicht beeinträchtigt, außer natürlich in Sachen Parkmöglichkeiten.

Für die abschließende Klärung und die Einschätzung der Kosten sei eine abschließende Sichtung nötig. Mängel in der Sporthalle Krefelder Straße lägen nicht vor, weshalb die Sperrung des Innenraums kein Thema sei, so die Stadt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben