Am Niederrhein. Im NRZ-Interview spricht Dietmar Hirsch, Trainer des Spitzenreiters 1. FC Bocholt, über die Gründe für den Höhenflug am Hünting.

Der 1. FC Bocholt führt mit beeindruckenden 39 Punkten und damit sieben Zählern Vorsprung vor Fortuna Köln und Alemannia Aachen nach der Hinrunde die Tabelle der Fußball-Regionalliga an. Dabei wären die „Schwatten“ in der vergangenen Saison nach ihrem Aufstieg beinahe direkt wieder abgestiegen. Im großen NRZ-Interview spricht Bocholts Trainer Dietmar Hirsch über die Gründe für den Höhenflug am Hünting.