Fußball

Der "Baron" verstärkt die DJK Hüthum

Foto: NRZ

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der ehemalige Profi Ralf von Diericke kickt in der kommenden Saison für den C-Ligisten. Der 48-Jährige soll der Mannschaft zum Aufstieg in die Kreisliga B verhelfen.

Die DJK Hüthum-Borghees erhält prominente Unterstützung beim Vorhaben, endlich den Aufstieg in die Kreisliga B zu schaffen. Der ehemalige Profi Ralf von Diericke wird in der kommenden Saison beim C-Ligisten im Mittelfeld die Fäden ziehen. Der inzwischen 48-Jährige, den alle nur „Baron” rufen, bestritt in der Saison 1983/84 14 Partien in der ersten Bundesliga für Fortuna Düseldorf, war danach unter anderem auch für Union Solingen in der zweiten Liga sowie später für den VfB Kleve und Siegfried Materborn aktiv. Nachdem er den B-Ligisten Rheinwacht Erfgen als Spielertrainer übernommen hatte, coachte er anschließend (2006/07) noch die A-Jugend des SV Hö./Nie.

Auch Sükrü Kambur kommt

Nach einer Fußballpause will von Diericke, der als Versicherungsfachmann in Kleve tätig ist, jetzt noch einmal ins Spielgeschehen eingreifen. „Er ist ein Freund von mir und hat auf meine Frage hin zugesagt. Trotz seines Alters ist er immer noch topfit”, freut sich DJK-Trainer Neset Özerdogan. „Der Pass ist schon in Hüthum”.

Ebenfalls für die DJK wird künftig Sükrü Kambur die Fußballschuhe schnüren, der bei Rheingold und Warbeyen gekickt hatte, ehe er zuletzt pausierte. „Ansonsten macht fast die komplette Mannschaft weiter”, erläutert Özerdogan. Auch Elvis Ibruli werde weiter für die Hüthumer aktiv sein.

Überhaupt kein Maßstab sei die deftige 0:20-Niederlage am vergangenen Sonntag im Pokalspiel gegen den SV Rees gewesen, sagt Özerdogan. „Von meinem eigentlichen Kader waren nur drei Spieler dabei. Wir wollten das Match aber auch nicht absagen”.

Ohne Wenn und Aber sei in der nächsten Spielzeit Platz eins das Ziel, unterstreicht der Übungsleiter. „Wir waren in der letzten Saison Zweiter und haben uns jetzt noch einmal verstärkt”.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben